Startseite » SAP S/4HANA Cloud FOR GROUP REPORTING® 2011 – Update zum vierten Release in 2020

SAP S/4HANA Cloud FOR GROUP REPORTING® 2011 – Update zum vierten Release in 2020

Nachdem vor kurzem die Neuerungen zum on premise Release 2020 veröffentlicht wurden, verkündet die SAP nun das letzte Cloud Release des Jahres SAP S/4HANA Cloud for Group Reporting® 2011.

Das neue Release liefert eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit sowie eine Effizienzsteigerung und Automatisierungen im Abschlussprozess, aufgrund der Möglichkeit konsolidierte Abschlüsse mit mehreren Konzernwährungen in einem einzigen Abschluss zu erstellen.

Highlights dieses Artikels:

Mit dem neuen Release 2011 sind einige neue Features hinzugekommen:

  • Erweiterte Funktionen im Bereich der Konsolidierungsstammdaten
  • Group Reporting Data Collection (GRDC) neuer Formular-Designer und andere Verbesserungen an Formularen
  • Mehrere Datenerfassungsmaßnahmen
  • Konsolidierung mit mehreren Konzernwährungen
  • Substitution und Validierung im flexiblen Upload
  • Felder des Kapitalkonsolidierungsprozesses bei manueller Buchung

1.Erweiterte Funktionen im Bereich der Konsolidierungsstammdaten

Erweiterte Funktionen in der Pflege der Konsolidierungseinheiten

  • In der App „Define Consolidation Units“ können Sie Konsolidierungseinheiten durch Kopieren einer bereits bestehenden Konsolidierungseinheit anlegen, anstatt diese komplett neu erstellen.
  • Auch über „Consolidation Unit Details“ der App „Define Consolidation Units“ ist das Kopieren möglich.
  • Unabhängig davon, wo Sie den Kopiervorgang auslösen, ist der angezeigte Kopierdialog derselbe.

Navigation zwischen den Anwendungen „Konsolidierungseinheiten definieren“ und „Konzernstruktur-Manager“.

Mit der neuen Version haben Sie die Möglichkeit zwischen den Apps „Define Consolidation Units“ und „Manage Consolidation Group Structure“ zu navigieren und den Kontext von ausgewählter Konsolidierungseinheit, Konsolidierungsversion sowie Geschäftsjahr und Periode zu übernehmen.

  • Steuersatzprüfung für Szenarien mit mehreren Konzernwährungen
  • Erweiterte Wertehilfe für die Quelle für Haus- und Konzernwährungskennzahl
  • Erweiterungen bei den Stammdaten von Bilanzpositionen. D.h. bereits bestehende Bilanzpositionen werden kopiert, statt diese neu zu erstellen (App „Define FS Item“)

2.GRDC neuer Formular-Designer und andere Verbesserungen an Formularen

Mit dem neuen Release liefert die SAP ein verbessertes Handling und diverse Verbesserungen der Formulare, wie bspw. die schnelle Anpassung Ihrer Formulare in Seiten-, Zeilen- und Spaltenachse sowie die Dateieingabe in mehreren Währungen und Versionen.

3.Konsolidierung mit mehreren Konzernwährungen

Konfiguration von Versionen:

Mit dem neuen Ansatz zur Simultankonsolidierung in mehreren Konzernwährungen und/oder unter Verwendung unterschiedlicher Umrechnungen werden Versionstypen eingeführt:

  • Standardversion speichert alle Währungen (Hauswährung, Transaktionswährung, Konzernwährung) und Mengen
  • GC-Erweiterungsversion speichert zusätzliche Konzernwährungen (GC)
  • Erweiterungsversion speichert Konzernwährungen mit unterschiedlichen Umrechnungen (Deltabeträge)

Die Referenzversion definiert die „Basisversion“.

Die Standardversion steuert den Prozess: Aufgabenausführung, Aufgabenstatus, Aufgabenprotokolle.

  • Die Standardversionen und die zugehörige GC-Erweiterungsversion können unterschiedliche Wechselkurse / Währungsumrechnungsmethoden verwenden

Ziel:

  • Generieren Sie mehrere Konzernwährungen in einem einzigen Abschlussprozess.
  • Es ist möglich, dass Sie Erweiterungsversionen zur Standardversion konfigurieren, die jeweils eine zusätzliche Konzernwährung oder eine zusätzliche Umrechnung enthalten können.
  • Erstellen Sie mehrere Konzernwährungen oder verschiedene Umrechnungen auf derselben Konzernwährung in einem einzigen Abschlussprozess, während Sie gleichzeitig die Standardversion im Daten- und Konsolidierungsmonitor verarbeiten, ohne dass die berichteten Daten versionsübergreifend kopiert werden müssen.
  • Erlaubt die gleichzeitige Buchung von manuellen Journalen in mehreren Konzernwährungen, wobei die Werte mehrerer Konzernwährungen in den Spalten derselben gebündelten Journal Entries beibehalten werden.

vorteil:

  • Steigerung der Effizienz und Automatisierung bei der Arbeit mit mehreren Konzernwährungen oder mehreren Währungsumrechnungen.
    • z.B. bei der Umrechnung zu konstanten Wechselkursen für Vergleichsberichte.

4.Mehrfache Datenerfassungsmaßnahme

Sie können dank dem neuen Release mehrere Datenerfassungsaufgaben definieren und unterschiedlichen Dokumenttypen zuordnen.

5.Substitution und Validierung im flexiblen Upload

Das neue Release bietet die Funktion, dass Flexible Uploads und Schreibdaten-APIs Substitutions- und Validierungsfunktionalitäten integrieren.

Mit der App „Manage Substitution/Validation rules – Group Journal Entries“ können Sie die zu verwendenden Regeln definieren. Beachten Sie, dass der richtige Business Context ausgewählt werden muss.

  • Beim Hochladen einer Datei werden die Ergebnisse der Substitution/Validation im Task-Log angezeigt
  • Wenn Sie auf die Nachricht klicken, werden Ihnen die Details angezeigt.
  • Einen Link zum Regel-Setup, erhalten Sie aus dem Nachrichten-Details.

6.Felder des Kapitalkonsolidierungsprozesses bei manueller Buchung

Das neue Release bietet die Möglichkeit, Beträge für C/I-Verarbeitungsfelder manuell über die Apps Post Group und Import Group Journal Entries einzugeben. Die neu hinzugefügten Felder sind:

  • Beteiligungseinheit, Kapitalkonsolidierungsvorgänge, Buchungsdatum
  • Diese Felder sind für alle Kontierungsebenen verfügbar, die mit Apps für manuelle Buchungen verbunden sind (01, 10, 20, 30), aber diese Felder sind nur für FS-Items vom Typ Beteiligung und / oder Eigenkapital möglich / inputfähig.

Ob und wie die Lösung am besten eingesetzt werden kann, ist kundenindividuell zu bewerten. Bei der Umstellung auf SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING® sind diverse Faktoren einzubeziehen, um die Software optimal einzusetzen.

Nutzen Sie unsere individuellen Beratungsleistungen und verbuchen Sie so mit uns Erfolge!

Unsere Leistungen im Rahmen einer Voranalyse im Einzelnen:

  • Ist-Aufnahme der gegenwärtigen Abschlussprozesse aus ganzheitlicher Perspektive mit Betrachtung der Infrastruktur, Datenflüsse sowie des Reporting
  • Beleuchten der relevanten inhaltlich-funktionalen Ausprägungen der Konsolidierung wie Datenmeldung und -validierung, Währungsumrechnung, Konzernaufrechnungen, Zwischenergebniseliminierung und Kapitalkonsolidierung
  • Abgleich der Ist-Aufnahme mit den zukünftigen Anforderungen in Anlehnung an SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING® und Aufdeckung von Optimierungspotenzialen für eine effiziente Abschlusserstellung
  • Erstellen eines Grobkonzeptes inklusive einer Vorgehensplanung für die Implementierung von SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING®

Unsere Leistungen im Rahmen einer Implementierung im Einzelnen:

  • Organisation und Projektmanagement für eine geordnete Durchführung des Projektes aus Gesamtperspektive
  • Umsetzen des Grobkonzeptes in SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING® mit zugeschnittener Konfiguration für einen kundenspezifisch optimalen Einsatz der Softwarelösung bei gleichzeitiger Feinkonzeption
  • Überführen der Altdaten der bisherigen Konsolidierungslösung hin zu SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING®
  • Begleiten der kundeninternen Zusammenarbeit aller Akteure im Umgang mit SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING®
  • Festhalten der Projektergebnisse in Anwenderhandbüchern, Prozesshandbüchern und anderen Dokumentationen
  • Unterstützung nach dem Go-Live

Unser Workshop-Angebot für Sie:

Entdecken Sie gemeinsam mit unseren Experten die neuen Möglichkeiten von SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING!

Wir zeigen Ihnen transparent und verständlich anhand von umgesetzten Praxisbeispielen die optimalen Einsatzmöglichkeiten.

  • Wie sehen die optimalen Einsatzmöglichkeiten der Lösung aus?
  • Welchen Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • Welche Mehrwerte sich tatsächlich für Ihr Unternehmen?

In einem Workshop bei Ihnen vor Ort geben wir Antworten auf diese und andere, für Ihr Unternehmen interessante, Fragestellungen.

In einem vorgelagerten Call stimmen wir gerne gemeinsam den Fokus des Termins ab.

Dauer:                 ca. 2 – 3 Std.

Honorar:            nach Vereinbarung

Ort:                      bei Ihnen im Hause

Zielgruppe:        Fachbereiche Accounting/Controlling sowie IT-Abteilungen

So können Sie und Ihr Team sich bequem und effizient informieren.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Gespräch mit Ihnen!
kontakt@sir-consulting.com

 Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.sap.com/documents/2020/11/e88a1b9e-b97d-0010-87a3-c30de2ffd8ff.html

Weitere Artikel auf unserer Website zum Thema Finanzkonsolidierung/Group Reporting, die sie ebenfalls interessieren könnten:

https://sir-consulting.com/news/publikation-in-rethinking-finance-next-level-reporting-geschaeftsbereichssegmentierung-in-sap-s-4-hana/

UPDATE ZU RELEASE 2020 SAP S/4HANA FINANCE FOR GROUP REPORTING (ON-PREMISE) | SIR consulting (sir-consulting.com)

CCH Tagetik ® und SIR consulting – Blickfeld Group Accounting & Controlling – Webinare am 23. und 30.10.2020

https://sir-consulting.com/news/2020-09-14-goodbye-group-accounting-dank-s-4hana/

SAP S/4HANA Finance – PREdesign | SIR consulting (sir-consulting.com)

SAP SEM-BCS 7.47 Wartungsende 2020! | SIR consulting (sir-consulting.com)